17 Filmplakate von Josef Fenneker

  • 17 Filmplakate von Josef Fenneker © S-Bahnhof Babelsberg, Eingangshalle nahe des Thalia-Kinos, Foto: Uschi Baese-Gerdes
  • 17 Filmplakate von Josef Fenneker © S-Bahnhof Babelsberg, Eingangshalle nahe des Thalia-Kinos, Foto: Uschi Baese-Gerdes

Wer heute den S-Bahnhof Babelsberg betritt, kann in der Eingangshalle nahe des Thalia-Kinos 17 Filmplakate aus Fennekers Hand bestaunen. Sie erinnern an seine kunstvollen Werke im Stil des Art Déco.

Josef Fenneker wurde 1895 in Bocholt im Münsterland geboren, seine Karriere begann im Winter 1919 in Berlin und führte ihn auch nach Babelsberg. Vor genau 100 Jahren nahm ihn der Geschäftsführer des „Marmorhaus“-Kinos am Berliner Kurfürstendamm unter Vertrag, eines der renommierten Premierenkinos dieser Tage. Für das Marmorhaus schuf er in wenigen Jahren Plakate für über 144 Filme, nicht nur für Streifen aus der hiesigen Filmstadt, sondern auch zur Bewerbung internationaler Filme. In seiner gesamten Schaffenszeit gestaltete Josef Fenneker neben Bühnenbildern für Theateraufführungen und Opern fast 400 Plakate.

Datum
30.01.2019 bis 31.12.2019
Ort der Veranstaltung
S-Bahnhof Babelsberg, Eingangshalle nahe des Thalia-Kinos
14482 Potsdam
Info / Kontakt
S-Bahnhof Babelsberg, Eingangshalle nahe des Thalia-Kinos
14482 Potsdam