Ausstellung mit Strukturbildern von Katrin Seifert

  • Ausstellung mit Strukturbildern von Katrin Seifert © Der Muschelbrunnen an den Römischen Bädern, Foto: Katrin Seifert
  • Ausstellung mit Strukturbildern von Katrin Seifert © Herbst am Maschinenteich, Foto: Katrin Seifert
  • Ausstellung mit Strukturbildern von Katrin Seifert © Herbst am Freundschaftstempel, Foto: Katrin Seifert

Die Verführung des Washis, spezielles Japanpapier, aber auch anderer Papiere nutzt Katrin Seifert, um ihre Bilder vorzustrukturieren. Im Trocknungsprozess ergeben sich dann neue Formen, die mittels Farbe heraus gearbeitet werden. So geht die Malerin in Dialog mit ihren Bildern. Sie liebt das Haptische und Farbklänge, mit denen sie versucht, die Schönheit ihrer Umgebung einzufangen.
Potsdam-Sanssouci ist ihr Refugium, das Malen ihre Erdung. Die Natur mit ihren wandelnden Farben, die die italienischen Fantasien früherer Monarchen und Architekten effektvoll umrahmt, möchte immer wieder auf Papier oder Leinwand gebannt werden. Dem stellt sich die Künstlerin, indem sie dieselben Motive unterschiedlich interpretiert—von konservativ bis provokativ.

Finissage: 01.06.2020:16:00 Uhr

Datum
01.05.2020 bis 01.06.2020
Zeiten / weiterführende Informationen
Sa, So, Freiertag und am 22.05.2020 von 14 -17 Uhr
Preise
frei
Info / Kontakt
Atelier 108 im Rechenzentrum
Katrin Seifert