Ausstellungseröffnung 25 Jahre UNIDRAM

mit Fotografien von Göran Gnaudschun, Henry Klix u.a.

Das Theater steht nie still. Darin ist es dem Leben sehr ähnlich. 25 UNIDRAM-Jahre bedeuten Sichtung von über 7000 Bewerbungen und über 500 gezeigte Inszenierungen. Sie bedeuten ein intensives Miteinander, eine Vielzahl von Emotionen und flüchtiger Momente. Henry Klix in den Anfangsjahren und Göran Gnaudschun von 1998 bis heute haben die Welt von UNIDRAM fotografisch eingefangen und den Erinnerungen ein Bild gegeben.
„Fotografien sammeln heißt“, wie Susan Sonntag es formulierte, „die Welt sammeln“. Die Ausstellung „25 Jahre UNIDRAM“ ist eine Rückschau in genau diesem Sinne, ein Bilderkonzentrat, das die Vielfalt inszenatorischer Momente wie auch der Augenblicke rund um das Bühnengeschehen noch einmal in gedruckter und digitaler Form, mit kleinen Installationen sowie theatralen, spielerischen Objekten vergegenwärtigt.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Öffnungszeiten der Ausstellung : 27.10. - 03.11. 2018 jeweils von 14-18 Uhr
Preise
frei