Bettina Schünemann – Map Key, Assemblagen und Malerei

  • Bettina Schünemann  – Map Key, Assemblagen und Malerei © Feenish, Gouache und Tusche auf Papier, Foto: KunstHaus, Bettina Schünemann

Die anspielungsreichen Assemblagen und großformatigen Malereien der Gothaer Künstlerin
Bettina Schünemann bewegen sich im reichen Spannungsfeld zwischen sinnlich haptischen
Oberflächenerscheinungen und dem Bild, das wir uns von der Erde machen. Glanz und
Mattheit, Sand, Holz, Lack, Pigmente, Metallisches, Folie, Schellack, Graphit und viele andere
Materialien treffen auf so abstrakte, wie präzise, so konkrete wie universale Bilder und Zeichen,
Topographien und Überlagerungen. In allen Werken zeigen sich ureigene Weltbilder, die nicht
zuletzt ein künstlerisches Universum öffnen und erfahrbar werden lassen.
Mit ihrer für das KunstHaus Potsdam konzipierten Präsentation Map Key öffnet Bettina
Schünemann eigene Perspektiven auf die Welt und stellt Fragen nach Lesbarkeit und
Vereinbarkeit von visuellen Systemen – analog zu detailreichen Legenden auf Karten oder
tonangebenden Notenschlüsseln, die als universelle Referenz von Systemen und Analogien
grenzüberschreitend lesbar sind.

Datum
07.06.2020 bis 19.07.2020
Zeiten / weiterführende Informationen
Di -So: 12–17 Uhr,
Preise
frei, der Zutritt unterliegt den Hygiene-Empfehlungen zur Corona-Pandemie
Info / Kontakt
Kunstverein KunstHaus Potsdam e.V.
Ulanenweg 9
14469 Potsdam