Bilderbuffet

Ein “Bilderbuffet” nennt der Kleinmachnower Künstler Rainer Ehrt seine aktuelle Ausstellung im Café Matschke. Gezeigt werden 50 Bilder aus all seinen Schaffensperioden.

Fontane ist gleich mehrfach anzutreffen. Nicht unbedingt wegen des anstehenden 200. Geburtstages des Schriftstellers, sondern wegen Ehrts Liebe zur Literatur. Als Mann, der die Frauen liebt, hat er Fontane gleich zweimal dargestellt. Unter dem erwähnten Birnbaum sitzt er zwar neben einem Pfarrer, seine Aufmerksamkeit gilt allerdings einer Dame, die im Baum herumklettert. In einem anderen Bild, auf dem Fontanes Haltung offensichtlich dem Fontane-Denkmal in Neuruppin nachempfunden ist, sitzt er einer vollkommen nackten Frau gegenüber.

Aus den 90er-Jahren stammt zum Beispiel eine Lithographie des ersten Hummers, den Ehrt nach der Wende gegessen hat und über die er selbst ein bisschen lachen muss. Sie trägt den Titel „Was vom Hummer übrig blieb?”

Datum
Info / Kontakt
Café Matschke am Neuen Garten
Alleestr. 10
14469 Potsdam