Eine Künstlerkolonie für Potsdam – Teil 1

  • Eine Künstlerkolonie für Potsdam – Teil 1 © Galerien, Foto: PMSG, Nadine Redlich

Ausstellung zum 110. Jubiläum des ersten Potsdamer Kunstverein

Nach dem Ersten Weltkrieg gab es Pläne, Potsdam zur Kunststadt zu entwickeln. Kern sollte eine Künstler- und Kunsthandwerkerkolonie sein, in der Künstler und andere Kreative unterschiedlichster Professionen gemeinsam wirken sollten. Die Idee stammte vom Architekten und Design-Pionier Peter Behrens (1868-1949), in dessen Babelsberger Atelier sich einige der späteren Bauhaus-Protagonisten ihre ersten Sporen verdient hatten.

26.10.2019 – 25.11.2019
DER POTSDAMER KUNSTVEREIN DES 20. JAHRHUNDERTS
Teil 1: Dokumentation

30.11.2019 – 27.01.2020
DER POTSDAMER KUNSTVEREIN DES 20. JAHRHUNDERTS
Teil 2: Malerei, Grafik
Heinrich, Kameke, Rumpf u.a

Datum
26.10.2019 bis 25.11.2019
Preise
Eintritt frei. Öffnungszeiten: Sa., So. 15 - 18 Uhr , Mo. 10 - 14 Uhr