Figuratives und Abstraktes in der Galerie Sprungbrett

  • Figuratives und Abstraktes in der Galerie Sprungbrett © Galerien, Foto: PMSG, Nadine Redlich

Die beiden Maler Berit Mücke und Andreas Hildebrandt stellen in Potsdams jüngster Galerie „Sprungbrett“ in der Charlottenstraße 86 aus. Die Galerie der beiden Inhaberinnen Sandra Schindler und Kathrin Behrens ist noch dabei, sich in Potsdam zu positionieren. Man müsse auf diesem Weg, so Behrens, besonders sein und den Besuchern den Eindruck von Vielfalt vermitteln. Zwei Künstler gemeinsam zu zeigen, ist dafür ein probates Mittel.

Die Leipzigerin und der Potsdamer verbindet, dass sie kräftige Farben bevorzugen. In der Ausstellung steht das Thema Farbe im Mittelpunkt. Und die Farben waren es auch, die Schindler zu Mücke geführt haben. „Ich war gleich begeistert, als ich ihre Arbeiten in Leipzig in einer Ausstellung gesehen habe. Die Farbigkeit und die Themen haben mich angesprochen“, erzählt die passionierte Galeristin. Nicht weniger begeistert ist die Malerin, die eine gebürtige Potsdamerin ist.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Dienstag bis Freitag von 11.00 – 18.00 Uhr, Samstag von 11.00 – 16.00 Uhr
Preise
frei
Ort der Veranstaltung
Sprungbrett Galerie GbR
Charlottenstraße 86
14467 Potsdam
Info / Kontakt
Sprungbrett Galerie GbR
Charlottenstraße 86
14467 Potsdam