Filmmuseum: Wo Preußens Grenadiere schliefen

  • Filmmuseum: Wo Preußens Grenadiere schliefen © Filmmuseum, Foto: PMSG, André Stiebitz

Die Reportage des DDR-Fernsehens über denkmalgerechtes Bauen in der Zweiten barocken Stadterweiterung von Potsdam thematisiert die in sogenannter 1,1 Tonnen-Blockbauart errichteten Neubauten in der Gutenbergstraße sowie den Sanierungsfortschritt im Holländischen Viertel. In Interviews kommen u.a. der verantwortliche Denkmalpfleger Günter Köpping, der Architekt Norbert Blumert und der damalige Direktor des VEB Stadtbau Potsdam, Manfred Schneider, zu Wort.

Anschließend: Führung durch die Ausstellung im Potsdam Museum mit Frank Peter Jäger (Autor und Kurator)

Datum
12.02.2023
11:00 Uhr
Tickets kaufen
Zeiten / weiterführende Informationen
Für 20,00 Euro im Jahr erhält man mit der Freundschaftskarte ermäßigten Eintritt in alle Kinoveranstaltungen, Ausstellungen und freien Zugang zu Kino2online.
Preise
Bei Vorlage einer Eintrittskarte des Museums Barberini gewährt das Filmmuseum Potsdam ermäßigten Eintritt zu den genannten Filmen. Bei Vorlage eines Tickets der Filmvorführungen gewährt das Museum Barberini ermäßigten Eintritt in die Ausstellung.
Info / Kontakt
Filmmuseum Potsdam
Institut der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Breite Straße 1A
14467 Potsdam