Filmreihe KUNST TRIFFT KINO X KINO TRIFFT KUNST – 2 Kurzfilme im Sommer

  • Filmreihe KUNST TRIFFT KINO X KINO TRIFFT KUNST  –  2 Kurzfilme im Sommer © Filmstill "Landpartie" (c) Verleih

EINE LANDPARTIE (1936)
Regie + Buch: Jean Renoir. nach der Novelle von Guy de Maupassant. Kamera: Claude Renoir. 40 min.
Frankreich Anfang der 1880er Jahre. Ein Familienausflug mit Freundinnen und Freunden im Sommer aufs Land. Die älteren Männer angeln, die anderen unternehmen einen Bootsausflug, bei dem es zu spontanen Liebesbeziehungen kommt. Jean Renoir, Sohn des Malers Auguste Renoir, konnte den Film 1936 nicht vollenden. Zehn Jahre später hat der Produzent Pierre Braunberger aus dem vorhandenen Material ein Fragment montiert, das große poetische Qualitäten besitzt.

BARFUSS UND OHNE HUT (1965)
Regie: Jürgen Böttcher. Kamera: Christian Lehmann. 16 min.
Jugendliche im Urlaub am Ostseestrand von Prerow im August 1964. „Rocco“ aus Berlin ist Berufskraftfahrer-Lehrling, spielt Gitarre und will später studieren. Sein Freund arbeitet als Rangierer und träumt von einer Qualifizierung als Fahrdienstleiter.

Im Rahmen der Ausstellung “Der Kreis schließt sich. Strawalde – Jürgen Böttcher”