Filmreihe KUNST TRIFFT KINO X KINO TRIFFT KUNST – Special zum Tag der Deutschen Einheit

  • Filmreihe KUNST TRIFFT KINO X KINO TRIFFT KUNST – Special zum Tag der Deutschen Einheit © Filmstill "Familie Brasch" (c) Verleih

FAMILIE BRASCH – EINE DEUTSCHE GESCHICHTE (2018)
Produzent Joachim von Vietinghoff im Gespräch mit Regisseurin Annekatrin Hendel
Kinodokumentarfilm von Annekatrin Hendel, 100 min
Exemplarisch erzählte Familien-Saga über drei Generationen hinweg vor historischer Kulisse. Die jüdischen Eltern, Horst und Gerda Brasch, lernen sich zweiten Weltkrieges im Londoner Exil kennen, gründen 1946 eine Familie in der sowjetischen Besatzungszone in Ostberlin. Die Mutter, eine kunstbegeisterte Wienerin, wird in der DDR nie heimisch und stirbt früh. Mit dem Vater, dem mächtigen Staatsfunktionär, der vom Judentum zum Katholizismus konvertiert und während des Krieges zum gläubigen Kommunisten wird, fechten die drei Söhne Thomas, Klaus + Peter Brasch erbitterte Kämpfe aus. Zwei werden Schriftsteller, der mittlere Schauspieler. Die jüngste Tochter, Marion Brasch, ist die einzige, die es ins Heute schafft.
Im Rahmen der Ausstellung “Der Kreis schließt sich. Strawalde – Jürgen Böttcher”
karten@ars-sacrow.de

Datum
03.10.2018
19:30 Uhr
Tickets kaufen

Weitere Termine können bei uns angefragt werden. Sie erreichen uns unter +49 (0)331 27 55 88 99.

Preise
10 Euro, ermässigt 5 Euro