Grenzüberschreitungen – Museum für einen Sommer

  • Grenzüberschreitungen – Museum für einen Sommer © Grenzüberschreitungen - Ausstellung im Schloss Sacrow, Foto: Ars Sacrow e.V., Lizenz: Ars Sacrow e.V.
  • Grenzüberschreitungen – Museum für einen Sommer © Broken Face, Foto: Marjorlein Knottenbelt, Lizenz: Marjorlein Knottenbelt

Grenzüberschreitungen in der Kunst sind nichts Neues.Eine Grenzüberschreitung ist die implizite und oft auch explizite Legitimation jeder Avantgardebewegung gewesen.
Die Behauptung basiert auf der Annahme, dass es nicht nur eine Grenze gibt, sondern diese sogar überschritten wird. Aber gibt es sie wirklich? Wo könnte eine Grenze innerhalb der Kunst verlaufen und was ist denn eigentlich Kunst?
Oft überraschend und in widerspenstigem Einklang mit dem Ausstellungsort konfrontiert jede Position die Betrachterinnen. Das Schloss, das so gar kein wirkliches Schloss ist und auch kein edler Ausstellungsort nach WhiteCube-Art sein will lädt zu Erfahrungen ein, die verwirren, ent-täuschen, provozieren, anregen und eventuell erhellen können.

Michel Carmantrand, Malerei
Tom Früchtl, Installation
Laurence Grave, Malerei
Philipp Donald Göbel, Malerei
Marjorlein Knottenbelt, Konzeptkunst
Charlotte Malcom-Smith, Installation
Daniela Meyer, Malerei
Malte Nies, Photographie
Antje Tschirner, Graphik

Datum
12.08.2022
18:00 Uhr
13.08.2022 bis 09.10.2022
Zeiten / weiterführende Informationen
Öffnungszeiten: Sa + So, 11 – 18 Uhr
Preise
Eintritt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro
Jugendliche unter 16 Jahren frei.