Günter de Bruyn – Märkische Schreibwelten

Vernissage
Donnerstag, 4. November, 18 Uhr, Potsdam

Die Ausstellung nimmt das Märkische im Oeuvre de Bruyns in den Blick und zeigt den Autor de Bruyn bei seinen Recherchen auf den Spuren der märkischen Kulturgeschichte und bei der schriftstellerischen Arbeit am Text. In Potsdam gibt es eine thematische Erweiterung zu de Bruyns erst posthum erscheinender Neudichtung der Fouquéschen Undine – mit Dokumenten aus dem Archiv Günter de Bruyns, die seine jahrzehntelange kreative Auseinandersetzung mit Friedrich de la Motte Fouqué dokumentieren.

Datum
04.11.2021
18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Preise
Eintritt frei!
Ort der Veranstaltung
Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
14467 Potsdam