Italienisches Flar – Strukturbilder von Katrin Seifert

  • Italienisches Flar – Strukturbilder von Katrin Seifert © Italienisches Flar – Strukturbilder von Katrin Seifert

Vernissage am 27.09. im Kosmos des Rechenzentrums
mit Katrin Seifert

Mit musikalischer Begleitung durch Reni Gretsch

Inspiriert vom Themenjahr „Italien in Potsdam“ und Spaziergängen um das Schloss Charlottenhof und im Park Sanssouci stellt die Malerin Katrin Seifert ihre Ausstellung „Italienisches Flair“ vor.

Die Vernissage wird unterstützt von den Gastrednern Wilhelm Singer (Performance- & Installationskünstler aus Wien) und Bernd Malzanini (Vorsitzender des Freundeskreises Potsdam- Perugia).

Japanisches Washi- Papier, aber auch anderer Papiere nutzt Katrin Seifert, um ihre Bilder vorzustrukturieren. Im Trocknungsprozess ergeben sich dann neue Formen, die mittels Farbe heraus gearbeitet werden. Aus dieser Technik heraus entstanden die Bilder ihrer aktuellen Ausstellung, die sich mit italienischen Einflüssen in Potsdam und Umland beschäftigt. Durch das Zusammenspiel von Struktur und Farbe portraitiert sie architektonische und landschaftliche Besonderheiten der Gegend.

Datum
27.09.2019 bis 27.10.2019
18:00 Uhr - 16:00 Uhr
Zeiten / weiterführende Informationen
Geöffnet immer
freitags 15- 18 Uhr
samstags 11- 18 Uhr
sonntags 12- 17 Uhr
Finissage am 27.10.19
Preise
Eintritt frei