LOTTE LASERSTEIN

  • LOTTE LASERSTEIN © 2 - Laserstein, 1950er Jahre, Junges Paar, Foto: Dr. Nöth galerie + kunsthandel, Lotte Laserstein

Gemälde und Zeichnungen 1931 – 1975

Die landläufige Meinung über Lotte Lasersteins Werk ist, dass die Künstlerin im wilden Berlin der 1920er- und frühen 1930er-Jahre ihre „Glanzzeit“ hatte und in Schweden, wohin sie 1937 vor den Nationalsozialisten flüchtete und bis zu ihrem Tod 1993 blieb, nur noch zweitrangige Auftragsarbeiten entstanden sind.
Glücklicherweise entfernt man sich neuerdings im wissenschaftlichen Diskurs von diesem Allgemeinplatz. Auch unsere Ausstellung will einen Beitrag zur Revision und Neubewertung von Lasersteins Werk in Schweden leisten und mit 14 Arbeiten aus dem skandinavischen Exil zeigen, wie die Künstlerin ihren spätimpressionistischen Berliner Stil konsequent weiterführt und entwickelt.

Eröffnung: 27. September 2019, 18 – 21 Uhr

Datum
28.09.2019 bis 21.12.2019
Zeiten / weiterführende Informationen
Do bis So: 11 –18 Uhr und nach Vereinbarung
Preise
Eintritt: frei
Info / Kontakt
Dr. Nöth Galerie Potsdam
Annette Jahnhorst
Humboldtstr. 4
14467 Potsdam