„ Malus“. Eine Ausstellung der Künstlerin Patrizia Marchese

  • „ Malus“. Eine Ausstellung der Künstlerin Patrizia Marchese © Pomonatempel (c) SPSG/FVP

Malus – das lateinische Wort sowohl für Apfel als auch das Übel steht für Erkenntnis und Täuschung, Gesundheit und Gift, süße und saure Seiten des Lebens. Welche Rolle spielt Pomona, die römische Göttin aus Ovids Metamorphosen und Beschützerin der Obstgärten in diesem Spiel?
Die Objekt-und Installationskünstlerin entwirft für den Pomona Tempel in einem Tableau von zwölf Collagen ein Kaleidoskop der Dinge des Lebens.
Patrizia Marchese studierte Freie Kunst und Theaterkostüm an der FH Köln und arbeitet mit Objekten, Installationen, Collagen, Fotografien und Videos. Sie lebt und arbeitet in Köln. Einführen in die Ausstellung wird zur Vernissage am 26. Mai Dr. Karin Gehrmann.

Datum
26.05.2018 bis 15.07.2018
14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Weitere Termine können bei uns angefragt werden. Sie erreichen uns unter +49 (0)331 27 55 88 99.

Zeiten / weiterführende Informationen
Geöffnet samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr
Preise
Eintritt frei, Spenden erwünscht
Ort der Veranstaltung
Belvedere auf dem Pfingstberg, Pomonatempel
14469 Potsdam
Info / Kontakt
Förderverein Pfingstberg in Potsdam e.V.
Große Weinmeisterstraße 45a
14469 Potsdam