Museum Barberini: Max Beckmann. Welttheater

  • Museum Barberini: Max Beckmann. Welttheater © Museum Barberini mit Freitreppe zur Havel, Foto: Helge Mundt
  • Museum Barberini: Max Beckmann. Welttheater © Ausstellungsansicht "Max Beckmann. Welttheater" im Museum Barberini, Foto: Helge Mundt, © Museum Barberini
  • Museum Barberini: Max Beckmann. Welttheater © Ausstellungsansicht "Max Beckmann. Welttheater" im Museum Barberini, Foto: Helge Mundt, © Museum Barberini

Max Beckmann gehört zu den bedeutendsten Malern der Klassischen Moderne. Seit den frühen 1920er Jahren prägten Motive des Zurschaustellens das Werk Max Beckmanns (1884–1950): Die Welt der Varieté- und Jahrmarktkünstler, Akrobaten, Clowns und Schauspieler war für ihn Metapher für menschliche Beziehungen und das Weltgeschehen.
“Max Beckmann. Welttheater” ist die erste Ausstellung zu diesem zentralen Thema im Werk des Malers, das angesichts der gegenwärtigen medialen Entwicklung von höchster Aktualität ist. Die Schau versammelt 112 Leihgaben aus bedeutenden deutschen und internationalen Museen und Privatsammlungen, darunter bislang in Europa kaum präsentierte Meisterwerke, u.a. das Schauspieler-Triptychon, das nun im Zentrum der neuen Ausstellung im Museum Barberini und exemplarisch für Beckmanns Idee der Welt als Bühne steht.

Die Ausstellung bietet ein umfangreiches Begleitprogramm mit prominent besetzten Vorträgen und Talks, mit Themen- und Kinderführungen, Filmen und Konzerten.

Datum
24.02.2018 bis 10.06.2018

Weitere Termine können bei uns angefragt werden. Sie erreichen uns unter +49 (0)331 27 55 88 99.

Zeiten / weiterführende Informationen
Mo & Mi-So 10-19 Uhr, Di geschlossen
Jeder erste Donnerstag im Monat 10-21 Uhr
Preise
14,00 Euro / ermäßigt 10,00 Euro / Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei