Neues Palais: Kaiserdämmerung

  • Neues Palais: Kaiserdämmerung © Philip des Laslo: Wilhelm II., 1911 (von Revolutionären beschädigtes Porträt) © SPSG
  • Neues Palais: Kaiserdämmerung © Neues Palais © SPSG / Foto: Michael Lüder

Das Neue Palais 1918 zwischen Monarchie und Republik

Vor 100 Jahren endete mit der Abdankung Kaiser Wilhelms II. im November 1918 die preußische Monarchie. Das Ereignis markierte den Beginn wichtiger Entscheidungen zur Neuregelung der Besitzverhältnisse zwischen dem früheren Königshaus und dem preußischen Staat. Der letzte und größte Schlossbau Friedrichs des Großen im Park Sanssouci spielte in den Novembertagen 2018 eine wichtige Rolle.

Die Präsentation ist in den Besucherrundgang integriert und umfasst 15 Stationen. Briefauszüge, Transportlisten, Fotografien vermitteln authentische Stimmungsbilder aus der kurzen Phase, in denen die Koffer gepackt, über Kunstwerke verhandelt und das Schloss neu organisiert werden musste. Das Neue Palais selbst wird als kaiserlicher Wohnort erstmals fassbar und seine Bedeutung im Zusammenhang mit den Veränderungen 1918 kommentiert.

Datum
16.06.2018 bis 12.11.2018
02.09.2018
14:00 Uhr
21.10.2018
14:00 Uhr

Weitere Termine können bei uns angefragt werden. Sie erreichen uns unter +49 (0)331 27 55 88 99.

Zeiten / weiterführende Informationen
Mi–Mo 10–17.30 Uhr
dienstags geschlossen
Preise
8 Euro / ermäßigt 6 (im Schlosseintritt enthalten)