OstSofaKino – Filme des DDR-Fernsehens neu gesehen – Kleiner Mann, was nun? (Teil 2)

  • OstSofaKino – Filme des DDR-Fernsehens neu gesehen – Kleiner Mann, was nun? (Teil 2) © Filmmuseum, Foto: PMSG, André Stiebitz

Nach dem Roman von Hans Fallada schildert der Film den sozialen Abstieg des angestellten Verkäufers Johannes Pinneberg. Durch das fremdbestimmte Schicksal in der Weltwirtschaftskrise brechen für ihn die Eckpfeiler des bürgerlichen Lebens nach und nach zusammen: Arbeit, Wohnung, Kind, Liebe und Ehe. Die Katastrophe wird in diesem Zweiteiler als hinreißende Liebesgeschichte zwischen Klein- und Großstadt-Milieu erzählt.

Gast: Jutta Hoffmann (angefragt)
Einführung: Evelyn Hampicke (Filmhistorikerin)

Datum
26.01.2020
19:00 Uhr
Zeiten / weiterführende Informationen
Das vielfältige Erbe des Filmschaffens in der DDR ist über eine begrenzte Anzahl von DEFA-Klassikern und den beliebten Märchenfilmen hinaus heute kaum noch sichtbar. Besonders Produktionen für das DDR-Fernsehen fristen ihr Dasein in Archivregalen und geraten zunehmend in Vergessenheit. Ab Januar präsentieren wir ausgewählte Filme des Fernsehens der DDR und ermöglichen damit einen Blick in Zeiträume und Territorien eines versunkenen Landes. Filme, die Geschichten und Geschichte erzählen. Filme mit Charisma, Humor, Intelligenz und künstlerischem Niveau, deren Wieder- und Neuentdeckung lohnt.Mit freundlicher Unterstützung durch das Deutsche Rundfunkarchiv.
Info / Kontakt
Filmmuseum Potsdam
Institut der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Breite Straße 1A
14467 Potsdam