Peter Frenkel – 100 Farben Grün

  • Peter Frenkel – 100 Farben Grün © Museumshaus "Im Güldenen Arm", Foto: PMSG: André Stiebitz

Peter Frenkel war ein erfolgreicher Sportler.1972 wurde er Olympiasieger im Gehen und prägte damit auch die Potsdams Leichtathletik. Nun widmet er sich der Fotografie. Seine Ausstellung “100 Farben grün” im Museumshaus öffnet mit einer Vernissage am 04.08. um 15 Uhr.

Das barocke Fachwerkhäuschen mit dem von Putten flankierten Handwerksschild über der Tür fällt jedem Besucher in der Hermann-Elflein-Straße sofort ins Auge. Im Inneren des 275 Jahre alten, ehemaligen Wohnhauses des Bildhauers und Böttchers Ehrhardt werden abwechslungsreiche Ausstellungen mit unterschiedlichsten Werken zeitgenössischer regionaler, aber auch internationaler Künstler gezeigt.

Das Obergeschoss des Museumshauses “Im Güldenen Arm” beherbergt als inhaltlichen Kontrastpunkt die Gebrauchskeramik-Sammlung des Potsdamer Siegfried Lachmann mit handwerklichen Exponaten, die ein Stück Alltagskultur der letzten drei Jahrhunderte widerspiegeln.

Datum
04.08.2019 bis 30.09.2019
15:00 Uhr
Preise
frei, Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr, während der Öffnungszeiten auch telefonisch erreichbar unter: 0176 1000 6504.
Ort der Veranstaltung
Museumshaus "Im Güldenen Arm"
Hermann-Elflein-Str. 3
14467 Potsdam
Info / Kontakt
Museumshaus "Im Güldenen Arm"
Hermann-Elflein-Str. 3
14467 Potsdam