Schichtungen des Realen

  • Schichtungen des Realen © Foto: Wolfgang Zurborn, Lizenz: Wolfgang Zurborn
  • Schichtungen des Realen © Foto: Wolfgang Zurborn, Lizenz: Wolfgang Zurborn

Es ist ein glücklicher Moment, wenn innere Bilder und äußere Realität zusammenkommen in subjektiven Wahrnehmungen von Lebenswelten. Das Medium der Fotografie kann dann, jenseits des Glaubens an eine eindeutige Interpretation der Wirklichkeit, immer tiefer eindringen in die komplexen Schichtungen des Sichtbaren. Die künstlerische Haltung ist dabei, sich nicht vorschnell zufrieden zu geben mit dem einfachen Abbild der Welt, sondern mit experimentellen und konzeptionellen Methoden visuelle Metaebenen zu entwickeln. In diesen entsteht eine Kraft der Imagination, die die Betrachter*innen mit eigenen Erfahrungen und Fantasien füllen können.

Die Künstler*innen Elena Helfrecht, Karina Sirkku Kurz, Gisoo Kim, Axel Beyer und Wolfgang Zurborn hinterfragen mit ihren fotografischen Arbeiten ihre eigene Identität mit all den Prägungen, die sie durch familiäre, gesellschaftliche, kulturelle und politische Einflüsse erhalten haben.

Datum
25.09.2022 bis 30.10.2022
Zeiten / weiterführende Informationen
geöffnet: Mi - So von 14:00 - 18:00 Uhr