SĄSIEDZTWO I DISTANZ / NÄHE UND DYSTANS

  • SĄSIEDZTWO I DISTANZ / NÄHE UND DYSTANS © Impression der Ausstellungseröffnung, Foto: Landtag, Stefan Gloede

Die Ausstellung „Sąsiedztwo i Distanz / Nähe und Dystans“ zeigt mehr als 200 Druckgrafiken aus Polen und Ostdeutschland aus der Sammlung des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst. Das Zusammenspiel der Exponate zielt darauf ab, Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den künstlerischen Entwicklungen des druckgrafischen Bereichs von den 1960er-Jahren bis heute sichtbar zu machen. Im Fokus stehen inhaltliche sowie ikonografische und technische Kriterien, aber auch kulturraumrelevante Aspekte und deren Wandel im Laufe der Jahrzehnte.
Im unmittelbaren Gegenüber bzw. Nebeneinander stellt die Präsentation künstlerische Handschriften von Künstler*innen unterschiedlicher Generationen und Kultur vor und verwebt sie zu einer ästhetisch wahrnehmbaren diskursiven Struktur. Dabei sind die druckgrafischen Techniken vielgestaltig, u. a. reichen sie vom Linol- und Holzschnitt, der Lithografie und unterschiedlichsten Varianten der Radierung bis hin zum Siebdruck.

Datum
31.01.2019 bis 27.12.2019
Zeiten / weiterführende Informationen
Öffentliche Führungen durch die aktuelle Kunstausstellung finden am 09.04.2019 um 14:00 Uhr, am 06.08.2019 um 10:00 Uhr und am 13.11.2019 um 14:00 Uhr statt.
Anmeldungen unter info@blmk.de oder 0335 283 95910
Preise
Frei. Die Ausstellung im Landtages Brandenburg ist vom 31. Januar bis zum 28. Dezember 2019, montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. An gesetzlichen Feiertagen bleibt sie geschlossen.
Ort der Veranstaltung
Landtages Brandenburg, öffentlicher Bereich des Südflügels
Am Alten Markt 1
14467 Potsdam
Info / Kontakt
Landtag Brandenburg
Referat V4 – Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 1
14467 Potsdam