SUS100 – Mensch verändert Schwein

  • SUS100 – Mensch verändert Schwein © Präparat einer Zuchtsau , Foto: Markus Scholz, Lizenz: MLU Halle, ZNS

Menschen und Schweine leben bereits seit Jahrtausenden miteinander. Seitdem haben sich die Tiere enorm verändert. Wie es dazu kam, zeigt die neue Sonderausstellung zur Schweinezucht der letzten 100 Jahre, eine Leihgabe des Zentralmagazins Naturwissenschaftlicher Sammlungen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Museumsgäste können beeindruckende Präparate von modernen Zuchtschweinen und historischen Ferkeln sowie Fotos zur Entwicklung von Edel- und Landschweinen anschauen. Außerdem gibt es ein Spiel, in dem Schweine gezüchtet werden und eine Umfrage über den eigenen Fleischkonsum. Kinder entdecken die Ausstellung mit dem Ferkel Susi, das auf den Tafeln zu finden ist.

Datum
20.10.2022 bis 27.08.2023
16:00 Uhr - 17:00 Uhr
Preise
4 Euro Erwachsene, 3 Euro ermäßigt | 2 Euro Kinder und Jugendliche (6 – 18 Jahre) | Eintritt frei bis 5 Jahre