Vom Hinterhof in die Welt

  • Vom Hinterhof in die Welt © Jan Bouman Museum, Foto: Uschi Baese-Gerdes, Lizenz: PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH
  • Vom Hinterhof in die Welt © Jan Bouman Museum, Foto: Uschi Baese-Gerdes, Lizenz: PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH
  • Vom Hinterhof in die Welt © Jan Bouman Museum, Foto: Uschi Baese-Gerdes, Lizenz: PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH

Sonderaustellung zum Orgelbau im Holländischen Viertel.
Die deutschen Landesmusikräte haben die Orgel zum „Instrument des Jahres“ 2021 gewählt. Die Tradition des Orgelbaus im Holländischen Viertel begann im 18. Jahrhundert. Auf den Hinterhöfen entstanden die Königinnen der Instrumente. Ein Teil der Ausstellung zeigt Betriebe, die seit dem 18. Jahrhundert im Holländischen Viertel Orgeln gebaut haben. Firma Schuke steht im Zentrum der Ausstellung. Im Jahr 1820 durch den Orgelbauer Gottlieb Heise gegründet, schaut die heutige Alexander Schuke Orgelbau GmbH auf eine lange Geschichte zurück.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Mo-Fr: 13–18 Uhr, Wochenende und Feiertage: 11–18 Uhr
Preise
3,00 Euro, erm. 2 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei
Info / Kontakt
Jan Bouman Haus
Das Museum des Fördervereins zur Pflege niederländischer Kultur in Potsdam e. V.
Mittelstraße 8
14467 Potsdam