Odessas Herz muss weiterschlagen – Ein Abend für die Ukraine

  • Odessas Herz muss weiterschlagen – Ein Abend für die Ukraine © Panorama der südukrainischen Hafenstadt Odessa, Foto: AdobeStock/Fly_dragonfly, Lizenz: AdobeStock/Fly_dragonfly

Wir möchten mit der verbindenden Kraft von Literatur und Musik ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine setzen. Ira Peter wird aus ihrem – inzwischen preisgekrönten – Stadtschreiberinnen-Blog lesen, ergänzt durch aktuelle Texte. Ronja Dierks stellt Gedichte von jungen Menschen in Odessa vor, die das Kriegsgeschehen unmittelbar reflektieren. Die Musik von Yuriy Gurzhy öffnet den Horizont über die Grenzen Odessas hinaus. Eine von Igor Kakolewski moderierte Gesprächsrunde bringt alle Beteiligten schließlich mit der in Odessa lebenden Journalistin und Deutschlehrerin Karina Beigelzimer zusammen, die online zugeschaltet wird.

Präsentiert wird außerdem das aktuelle Ukraine-Sonderheft der Kulturkorrespondenz östliches Europa.
Der Eintritt ist frei. Die Besucherinnen und Besucher haben im Anschluss die Möglichkeit, für die Runnebaum Stiftung in Heidelberg zu spenden.

Datum
Preise
Der Eintritt ist frei. Die Zahl der Plätze ist begrenzt, bitte melden Sie sich an unter:
E-Mail. deutsches@kulturforum.info
oder telefonisch unter
T: +49 (0)331 20098-0
Ort der Veranstaltung
Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte
Am Alten Markt 9
14467 Potsdam