»NOCHMAL DAVON GEKOMMEN. Berichte aus dem Provisorium.«

  • »NOCHMAL DAVON GEKOMMEN. Berichte aus dem Provisorium.« © Deutschland. Ein Wintermärchen, Foto: Fuguhouse, Lizenz: Fuguhouse
  • »NOCHMAL DAVON GEKOMMEN. Berichte aus dem Provisorium.« © Der Schneegenbogen, Foto: Theater Poetenpack, Lizenz: Theater Poetenpack
  • »NOCHMAL DAVON GEKOMMEN. Berichte aus dem Provisorium.« © Die Judenbank, Foto: Holger Schibilsky, Lizenz: Theater Poetenpack

2022 steht das Programm der Zimmerbühne unter dem Motto »NOCH MAL DAVONGEKOMMEN. Berichte aus dem Provisorium.« Wir leben in katastrophischen Zeiten. Vom griechischen Wortsinn her ist die „Katastrophe“ eine „Umwendung“. Aber die dauernde Umwälzung hält doch niemand aus! Wie lebt man unter diesen Bedingungen, in einem andauernden Provisorium? Und: Muss die Katastrophe eigentlich immer ein Desaster sein? Oder liegt in der Umwendung auch eine Chance?

Geleitet von hochaktuellen und zugleich zeitlosen Fragen berichten wir aus dem „Provisorium“ und nehmen die Katastrophe mit ihren vielfältigen Deutungsmöglichkeiten und Dimensionen unter die Lupe. Mit einer Vielzahl kleinerer Theaterereignisse und Lesungen wollen wir die Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen bewusst anregen und fördern und die Unmittelbarkeit der Zimmerbühne nutzend einen Ort des direkten Austauschs, des (auch kontroversen) Nachdenkens in der Potsdamer Stadtgesellschaft verankern.

Datum
08.09.2022 bis 11.12.2022
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Preise
VVK: 19 Euro / Solidaritätsticket: 22 Euro / Abendkasse: 21 Euro
ermäßigt: 15 Euro / Abendkasse: 17 Euro

Schul- und Kitavorstellung können davon abweichen