Öffentliche Führung – Wege des Barock. Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom

  • Öffentliche Führung – Wege des Barock. Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom © Museum Barberini mit Freitreppe zur Havel, Foto: Helge Mundt
  • Öffentliche Führung – Wege des Barock. Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom © Museum Barberini, Foto: Helge Mundt
  • Öffentliche Führung – Wege des Barock. Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom © Caravaggio: Narziss, 1598/99, Gallerie Nazionali Barberini Corsini, Rom, Foto: Gallerie Nazionali di Arte Antica, Rom – Bibliotheca Hertziana, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte/ Enrico Fontolan

Italien in Potsdam

Das Museum Barberini zeigt 54 Meisterwerke aus den Sammlungen der Palazzi Barberini und Corsini Rom, darunter eines der bedeutendsten Werke Caravaggios, sein 1589/99 entstandenes Gemälde Narziss.

Täglich, außer dienstags, um 11 Uhr, 12 Uhr und 15 Uhr und jeden Donnerstag zusätzlich um 17 Uhr bietet das Museum Barberini eine öffentliche Führung durch die aktuellen Ausstellungen für Erwachsene, Jugendliche, Studenten und Senioren an.

Die öffentliche Führung widmet sich der aktuellen Ausstellung. Engagierte Guides führen kompetent in das Thema ein und ermöglichen einen Dialog mit den Originalen anhand ausgewählter Exponate. Durch zeitliche, thematische und stilistische Zusammenhänge erschließt sich der Zugang zu Künstlern und ihren Werken sowie zur Ausstellungidee, die einen neuen Blick auf die Kunst vermittelt.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Mo, Mi-So: 10-19 Uhr, Di geschlossen, jeder erste Donnerstag im Monat: 10-21 Uhr
Preise
Öffenliche Führung: 3,00 Euro, zzgl. Eintritt: 14,00 Euro, ermäßigt 10,00 Euro