Musikfestspiele Potsdam Sanssouci: Beethoven & Breakfast

  • Musikfestspiele Potsdam Sanssouci: Beethoven & Breakfast © Wolfgang Holzmair, Foto: Ernest Gruber

»Bei Männern, welche Liebe fühlen« werden auch kreative Kräfte frei. Das Leben des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm II. kennt mehr als sieben Variationen über das Thema – man hat ihm gar Beethoven als außerehelichen Sohn unterschieben wollen! Wahr ist, dass dieser dem cellobegeisterten Monarchen diverse Werke widmete und vor ihm spielte. Hier im Palmensaal, wo ein formidables Musikertrio einige der schönsten Kinder präsentiert, die Beethoven mit seiner Muse zeugte: Der wahren unsterblichen Geliebten, die ihm immer treu blieb.

Künstler:
Wolfgang Holzmair, Bariton
Marco Testori, Violoncello
Costantino Mastroprimiano, Hammerflügel

Programm:
Sonate op. 69 für Violoncello & Hammerflügel
Sieben Variationen über »Bei Männern, welche Liebe fühlen« aus Mozarts Oper »Die Zauberflöte« Lieder: Maigesang, Der Zufriedene, Aus Goethes Faust, Ein Selbstgespräch, Adelaide

Vor dem Kunstgenuss wird in der Pflanzenhalle erst einmal opulent getafelt. Zubereitet von Lena Mauer – à la maison.

Datum
09.06.2019
09:00 Uhr
Tickets kaufen
Preise
45,00 Euro - Ticketpreis exklusive Getränke
Ort der Veranstaltung
Palmensaal und Pflanzenhalle in der Orangerie/Neuer Garten
Im Neuen Garten 6
14469 Potsdam
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Ticket-Galerie im Nikolaisaal Potsdam
Wilhelm-Staab-Str. 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-28 888 29