Festgottesdienst zur Einweihung des Tympanon-Reliefs

  • Festgottesdienst  zur Einweihung des Tympanon-Reliefs © Tympanon-Reliefs, Foto: PMSG, Nadine Redlich
  • Festgottesdienst  zur Einweihung des Tympanon-Reliefs © Alter Markt mit Nikolaikirche in Potsdam, Foto: PMSG/André Stiebitz

Drei Meter hoch ist die Figur mit den ausgebreiteten Armen, die Handflächen nach außen gewandt, hoch über dem Alten Markt am Portal der Nikolaikirche. Um ihn herum gruppieren sich 18 weitere überlebensgroße Figuren: Schäfer, Schriftgelehrte, Krieger, eine Frau mit Kind. Es handelt sich um eine Darstellung entweder der berühmten Bergpredigt Jesu, die im Matthäus-Evangelium der Bibel überliefert ist, oder um die inhaltlich vergleichbare Feldrede aus dem Lukas-Evangelium. Zerstört wurde das Relief in den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs durch Artilleriebeschuss. 70 Jahre nach der Zerstörung hat die Nikolaikirche nun das Relief im Tympanon, so lautet der Fachausdruck für das Giebeldreieck über dem Portal zurück erhalten.

10 Uhr Festgottesdienst zur Einweihung des von Rudolf Böhm nachgeschaffenen Bergpredigt-Reliefs im Anschluss Grußworte und Empfang.

12.15 Uhr Erläuterung des Tympanon-Reliefs auf dem Alten Markt.

Datum
Info / Kontakt
St. Nikolaikirche Potsdam
Am Alten Markt
14467 Potsdam