Localize

  • Localize © Freundschaftsinsel, Foto: PMSG, Nadine Redlich
  • Localize © Freundschaftsinsel, Foto: PMSG, Ina Kubitza
  • Localize © Freundschaftsinsel, Foto: PMSG, Susann Menzfeld

Localize, das Festival für Stadt, Kultur und Kunst, lädt am 24. und 25. August dazu ein, die Freundschaftsinsel in Potsdams Mitte neu zu entdecken. Im Kleinod der Gartenkunst, auf der Insel der Stauden und Bronzeplastiken, zwischen Trauerweide und Bootsverleih, erforschen Künstler*innen, das Thema „Inseln“ in Installationen, Fotografie, Sound, Performance und Intervention.

Inseln sind Sehnsuchtsorte idyllischer, exotischer und philosophischer Fantasien und Zuschreibungen. Aufgrund ihrer Abgeschlossenheit wohnt ihnen eine eigene Logik inne. Die Insel ist einsam. Sie unterscheidet sich grundlegend vom Festland und eignet sich so für die Verortung eines Andersartigen. Insulares Denken ist ein Denken in Abgrenzungen und Blasen. Doch: Eine Insel kommt selten allein, sie bezieht sich immer auf ein Anderes: Inseln desselben Archipels oder das Festland. Das macht das Insulare eigentlich zu einem Paradigma der Pluralität und des relationalen Denkens.

Datum
24.08.2019 bis 25.08.2019
Zeiten / weiterführende Informationen
Zum ersten Mal hat das Localize-Festival Residenzkünstler eingeladen: Daniel Springer, Eitan Ben-Moshe und Koen Kivits.
Preise
frei, die Eröffnung des Festivals ist am 24. August, 13 Uhr.
Ort der Veranstaltung
Freundschaftsinsel Potsdam
14467 Potsdam
Info / Kontakt
Localize e.V.
Friedrich-Ebert-Straße 53
14469 Potsdam