UNESCO-Welterbetag – Zentrale Veranstaltung in Potsdam

  • UNESCO-Welterbetag – Zentrale Veranstaltung in Potsdam © Innenhof Schloss Cecilienhof, Foto: SPSG/ PMSG, André Stiebitz

Vorabinfo:

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin- Brandenburg (SPSG) feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: 1990, vor 30 Jahren, nahm die UNESCO die „Parks und Schlösser von Potsdam und Berlin“ in die Liste des Natur- und Kulturerbes der Menschheit auf. Gefeiert wird das 30jährige Jubiläum im Rahmen des Welterbetags am 7. Juni 2020 in Potsdam.

Das Veranstaltungskonzept für den zentralen Welterbetag in 2020 orientiert sich an der großen Jahresausstellung der Stiftung: „Potsdamer Konferenz 1945 – Die Neuordnung der Welt“. Die Ausstellung anlässlich des 75. Jahrestages der Potsdamer Konferenz wird vom 1. Mai bis 1. November 2020 am authentischen Ort im Schloss Cecilienhof gezeigt.

Der offizielle Auftakt zum UNESCO-Welterbetag findet am Vorabend des Welterbetages auf dem Vorplatz von Schloss Cecilienhof statt. Am Sonntag, dem eigentlichen Welterbetag, werden Sonderführungen im Welterbe angeboten.

Datum
06.06.2020
07.06.2020
Zeiten / weiterführende Informationen
Motto: „Wiedervereinigung und Welterbe“
Preise
frei
Ort der Veranstaltung
diverse Orte
in Potsdam