Fassungslos! Ein anderer Blick auf Filmklassiker – Das Cabinet des Dr. Caligari

  • Fassungslos! Ein anderer Blick auf Filmklassiker – Das Cabinet des Dr. Caligari © Filmmuseum, Foto: PMSG, André Stiebitz

Mit der Ankunft des unheimlichen Hypnotiseurs Dr. Caligari und seines schlafwandelnden Mediums auf einem Jahrmarkt beginnt eine rätselhafte Mordserie, die die Bewohner einer norddeutschen Kleinstadt in Angst und Schrecken versetzt. Der Film gilt mit seiner expressionistischen Ausstattung heute noch als ästhetische Ausnahmeerscheinung.
Das Fernsehen der DDR ließ auf Grundlage des im Staatlichen Filmarchiv überlieferten Bestands in den 1970er Jahren eine Anzahl von Stummfilmklassikern mit einer von Karl-Ernst Sasse neu komponierten Orchestermusik ausstatten. Der Nachlass des 2006 in Babelsberg verstorbenen DEFA-Komponisten Karl-Ernst Sasse wird heute im Filmmuseum Potsdam aufbewahrt.

Vorfilm: DEFA-Heimfilm Nr. 507: Nosferatu (Musik: Lucía Martínez, 28′)
Einführung: Olaf Brill (Filmhistoriker)

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Der Masterstudiengang Filmkulturerbe der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und das Filmmuseum Potsdam bringen gemeinsam eine Auswahl deutscher Stummfilmklassiker in ungewöhnlichen Fassungen zurück auf die große Leinwand.
Preise
6,00 Euro, erm.: 5,00 Euro, Kartenreservierung: 0331-2718112, ticket@filmmuseum-potsdam.de
Info / Kontakt
Filmmuseum Potsdam
Institut der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Breite Straße 1A
14467 Potsdam