Freiräume 2: DIE LEERSTELLE ALS MÖGLICHE LEHRSTELLE | FREI(T)RÄUME IN DREI FACETTEN

  • Freiräume 2: DIE LEERSTELLE ALS MÖGLICHE LEHRSTELLE | FREI(T)RÄUME IN DREI FACETTEN © Freiräume 2: DIE LEERSTELLE ALS MÖGLICHE LEHRSTELLE, Foto: 414films

Potsdams Umgang mit öffentlichem Raum und dem architektonischen Erbe

Zum großen „Frei(t)räume“-Sommerfestival werden auf großer Kinoleinwand im T-Werk Filme gezeigt, die sich dem Thema Freiraum widmen – in drei verschiedenen Aspekten.

„Schrott oder Chance – Ein Bauwerk spaltet Potsdam“
Ein Film von Kristina Tschesch, Elias Franke, Christian Morgenstern (414films)
Dokumentation, 75 Minuten, Potsdam, 2019
anschließend Gespräch mit Filmteam und Gästen

2017: Potsdam ist im Wandel. Etliche prägende DDR-Gebäude sind seit der Wende bereits aus dem Stadtbild verschwunden. Jetzt steht auch der Abriss des wohl markantesten ostmodernen Gebäudes in der Innenstadt bevor: Das ehemalige “Institut für Lehrerbildung”, zuletzt ein Teil der Fachhochschule, soll der Rekonstruktion der historischen Mitte weichen. Doch es regt sich Protest gegen die Pläne der Stadt. Rekonstruktionsbefürworter und Abrissgegner stehen sich gegenüber.

Datum
09.07.2022
20:00 Uhr
Preise
Eintritt frei.

Kuration und Moderation: Kristina Tschesch

Trailer: https://vimeo.com/356019363
Info / Kontakt
T-Werk
Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam