Julia lebt

  • Julia lebt © Jutta Hoffmann, Foto: Deutsches Rundfunkarchiv, Lizenz: Filmmuseum
  • Julia lebt © Filmmuseum, Foto: André Stiebitz, Lizenz: Filmmuseum

Regie: Frank Vogel, DDR 1963
Einführung: Evelyn Hampicke (Filmhistorikerin)

Auf einem Schwimmfest lernt der Grenzsoldat Gunter Rist Penny kennen. Aus dem einfachen Jungen und dem verwöhnten Mädchen wird ein seltsames Liebespaar. Gunter jedoch passt nicht in ihre Kreise. Ein aparter DEFA-Mauerfilm: Leicht masochistische Erotik durchzieht den Film und macht den pflichtbewussten Grenzschützer empfänglich für die Reize toller Outfits und für die Verblendungen großbürgerlicher Sozialisierung allgemein. Doch Entscheidungsfreude ist nicht Gunters Stärke. Am Ende wird der Grenzposten-Romeo vom Film-Klassenfeind hinterrücks erschossen.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Mit einer Reihe von Kino- und Fernsehfilmen gratuliert das Filmmuseum Potsdam gemeinsam mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und der DEFA-Stiftung der Potsdamer Ausnahmeschauspielerin Jutta Hoffmann zu ihrem 80. Geburtstag.
Preise
Empfohlen wird eine rechtzeitige Ticketreservierung und um Einhaltung der gängigen Schutzmaßnahmen.
Info / Kontakt
Filmmuseum Potsdam
Institut der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Breite Straße 1A
14467 Potsdam