Kino im Auditorium: Gundermann

  • Kino im Auditorium: Gundermann © Museum Barberini mit Freitreppe zur Havel, Foto: Helge Mundt

R: Andreas Dresen, D: Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl, Bjarne Mädel, Peter Sodann, D 2018, 127 Min.

Andreas Dresen (Nachtgestalten, 1999; Halbe Treppe, 2002) erzählt in diesem Musikfilm die Lebens- und Liebesgeschichte des Liedermachers und Baggerfahrers Gerhard Gundermann, eines Poeten und Idealisten, der an das Gute glaubt und doch zum Spitzel wird. Ein Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen – und ein menschlicher und differenzierter Film über die DDR mit all ihren Widersprüchen.

Datum
02.01.2020
18:30 Uhr
Preise
Für Museumsbesucher sind die Filmvorführungen kostenfrei. Im Auditorium sind nur begrenzt Sitzplätze verfügbar. Platzkarten für die Filmvorführungen sind bei Vorlage eines gültigen Museumstickets ab 17.30 Uhr an der Abendkasse erhältlich.