Lebensläufe – Die Geschichte der Kinder von Golzow

  • Lebensläufe – Die Geschichte der Kinder von Golzow © Filmmuseum, Foto: PMSG, André Stiebitz

In Golzow, einem Dorf im Oderbruch, begleitete Winfried Junge im Auftrag des DEFA-Dokumentarfilmstudios Mädchen und Jungen beim Übergang vom Kindergarten in die Schule. Nach einem Jahr folgte eine zweite Beobachtung. Weder die Schüler*innen und Lehrer*innen noch die Filmemacher ahnten da, dass die Filmchronik über nahezu fünf Jahrzehnte geführt und einmal zur längsten Dokumentation der Filmgeschichte werden würde. Bis 2007 entstanden insgesamt 19 Filme mit rund 43 Stunden Laufzeit. Die Filme dokumentieren die Lebenswege der einstigen Schüler, bestimmt durch persönliche und gesellschaftliche Zäsuren.

Datum
Preise
Kartenreservierung: 0331-27181-12, ticket@filmmuseum-potsdam.de
Info / Kontakt
Filmmuseum Potsdam
Institut der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Breite Straße 1A
14467 Potsdam