Geführte Sonderradtour zum UNESCO-Welterbetag: „Mit Fontane ins Potsdamer Welterbe“

  • Geführte Sonderradtour zum UNESCO-Welterbetag:  „Mit Fontane ins Potsdamer Welterbe“ © Mit dem Rad durch das Welterbe: Die Russische Kolonie Alexandrowka, Foto: Landeshauptstadt, Bereich Marketing, Barbara Plate

Im Fontane-Jahr 2019 feiert die Landeshauptstadt Potsdam den UNESCO-Welterbetag am Samstag, 1. Juni 2019 in der Villa Quandt am Pfingstberg, die Sitz des Theodor-Fontane-Archivs und Teil des Potsdamer UNESCO-Welterbes ist. Als Beitrag zu den Feierlichkeiten wird eine begleitete kostenlose Sonderradtour „Mit Fontane ins Potsdamer Welterbe“ angeboten. Die dreistündige Rundtour startet am Theodor-Fontane-Archiv und führt durch Teile des Potsdamer Welterbes in Dörfer, die heute Ortsteile von Potsdam sind und die Fontane in seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg beschrieb. Unterwegs erfahren die Teilnehmer vom erfahrenen Radtour-Guide Geschichten und Wissenswertes rund um die historischen Orte an den Haltepunkten. Nach dem Ende der Tour kann man das weitere Programm des UNESCO-Welterbetages mit Lesungen, Führungen und Open-Air-Kino genießen.

Veranstalter: Landeshauptstadt Potsdam

Datum
01.06.2019
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Tickets kaufen
Zeiten / weiterführende Informationen
Tour: Villa Quandt - Cecilienhof - Meierei (Blick auf Sacrow) - Persiusbrücke Neu Fahrland - Kirche Fahrland - Obstgut Marquardt (Pause) - Kirche und Friedhof Bornstedt - Russische Kolonie Alexandrowka - Villa Quandt
Preise
frei, Fahrräder bitte mitbringen! Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.
Ort der Veranstaltung
Villa Quandt - Theodor-Fontane-Archiv Potsdam
Große Weinmeisterstraße 46
14469 Potsdam
Info / Kontakt
Potsdam Marketing und Service GmbH
Humboldtstrasse 1-2
14467 Potsdam