Drittes Ortsgespräch 2019 – Die Neptungrotte im Schlosspark Sanssoucci

  • Drittes Ortsgespräch 2019 – Die Neptungrotte im Schlosspark Sanssoucci © Nyphme der Neptungrotte auf dem Flug in die Restaurierugswerkstatt, Foto: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Peter-Michael Bauers
  • Drittes Ortsgespräch 2019 – Die Neptungrotte im Schlosspark Sanssoucci © wiederhergesttelte Neptungrotte, Foto: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Peter-Michael Bauers

Die Neptungrotte im Schlosspark Sanssouci wurde nach einem Entwurf von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff zwischen 1751 bis 1757 im Auftrag von Friedrich II. erbaut. Die seit langem überfällige Sanierung musste immer wieder wegen dem hohen restauratorischen und finanziellen Aufwand verschoben werden. Seit 2013 in Planung, wurde die Grotte schließlich umfangreich instandgesetzt und ist seit 2018 wieder im Park als Wasserspiel erlebbar. Beim dritten Ortsgespräch berichten die Beteiligten von den Herausforderungen, wie der Fassadensanierung, der Wiederherstellung des ovalen Grottenraumes und den statischen Sicherungsmaßnahmen.

Statements — Ortsbesichtigung — Diskussion
Die Ortsgespräche sind ein gemeinsames Projekt des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums, der Brandenburgischen Architektenkammer, der Brandenburgischen Ingenieurkammer und des Verbandes Beratender Ingenieure Berlin-Brandenburg.

Datum
Preise
kostenlos
Ort der Veranstaltung
Neptungrotte im Schlosspark Sanssouci
Schopenhauerstraße
14469 Potsdam
Info / Kontakt
Architektenkammer Brandenburg
Kurfürstenstraße 52
14467 Potsdam