Führung durch den Karl Foerster Garten

  • Führung durch den Karl Foerster Garten © (c) Barbara Plate

Im Potsdamer Stadtteil Bornim liegt das berühmte Anwesen der Familie Foerster. Zu Beginn des letzten Jahrhunderts schuf hier der Staudenzüchter Karl Foerster einen bezaubernden Schau- und Versuchsgarten. Über 60 Jahre lang lebte, arbeitete und züchtete er winterharte Stauden und Gräser, die er rund um sein Wohnhaus anpflanzte und die von der angrenzenden Gärtnerei in alle Welt versendet wurden. Während dieser Zeit entwickelte sich das Foerster-Haus und sein Garten zu einem Mekka der Gartenfreunde. Auch heute erfreut sich der Garten großer Beliebtheit und gehört zu den meistbesuchten Privatgärten Deutschlands.

Der Streifzug durch die verschiedenen Themengärten vermittelt viel Wissenswertes über die Anlage und seinen Schöpfer, den berühmten Staudenzüchter Karl Foerster.

Treffpunkt: 11 Uhr am Gartentor, Am Raubfang 6

Dauer. 1 Stunde

Termine:
April bis Oktober am 1. und 3. Sonntag
November und Dezember, jedem 1. Sonntag im Monat

Datum
Preise
10 Euro, Anmeldungen erbeten: regina-ebert@potsdam-berlin.de
Führungen für Gruppen sind jederzeit nach Absprache möglich.