Kirchenführungen: St. Peter und Paul Kirche Potsdam zum Tag des Offenen Denkmals

  • Kirchenführungen: St. Peter und Paul Kirche Potsdam   zum Tag des Offenen Denkmals © St. Peter und Paul Kirche, Foto: PMSG, Andre Stiebitz

Die katholische Kirche St. Peter und Paul steht zentral in der Potsdamer Innenstadt und schließt die Brandenburger Straße nach Osten hin ab, an deren westlichem Ende das Potsdamer Brandenburger Tor steht.

Der Grundstein für die Peter und Paul Kirche wurde 1867 nach dem Entwurf von August Stüler und Wilhelm Salzenberg gelegt und das Gebäude dann im Jahre 1870 in Potsdam fertiggestellt. Der Grundriss der Kirche gleicht einem griechischen Kreuz. Der Glockenturm ist dem Turm von San Zeno in Verona nachempfunden, die Bronzeglocken auf der Galerie tragen die Namen von Peter und Paul, Maria und Benedikt.

Kirchenführungen zum Tag des Offenen Denkmals Potsdam 2018.

In deutscher Sprache:
12:00 Uhr Katholische Migranten – Geschichten und Schicksale
13:00 Uhr Halb Europa in einer Kirche – Europäische Bezüge in Bau und Kunst

In englischer Sprache:
14:00 Uhr Catholic migrants – history and destiny
15:00 Uhr Half of Europe in one church – european references in architecture

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Treffpunkt: Vor dem Kirchenportal .
Preise
frei, um eine Spende wird gebeten
Info / Kontakt
KSH – Potsdam Katholische Stadtkirchen- und Hochschularbeit
Hegelallee 55
14467 Potsdam