Neues Palais: Kaiserdämmerung: Ausstellungsführung

  • Neues Palais: Kaiserdämmerung: Ausstellungsführung © Philip des Laslo: Wilhelm II., 1911 (von Revolutionären beschädigtes Porträt) © SPSG

Vor 100 Jahren, im November 1918, endete mit der Abdankung Kaiser Wilhelms II. die preußische Monarchie. Der Zusammenbruch des Deutschen Kaiserreichs hatte weitreichende Folgen für Gesellschaft, Politik und die ehemals königlichen Schlösser und Gärten, wobei dem Neue Palais als Wohnsitz des Kaisers eine besondere Rolle zukam. In den Tagen der Novemberrevolution 1918 wurde das Schloss zu einem der Hauptschauplätze des Übergangs von der Monarchie zur Republik.

Fachkundige Erläuterungen zu den dramatischen Ereignissen im Neuen Palais und dem Abtransport der kaiserlichen Einrichtung aus der Wohnung Wilhelms II. bieten den Besuchern vertiefte Einblicke in die Geschehnisse jener Novembertage 1918

Datum
11.11.2018
11:00 Uhr
Zeiten / weiterführende Informationen
Treffpunkt: Neues Palais, Museumsshop Nordtor
Preise
10 Euro / ermäßigt 8 Euro
Info / Kontakt
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG)
+49 (0) 0331.96 94-107