Öffentliche Kuratorinnenführung durch die Werkstatt für Zukünfte

  • Öffentliche Kuratorinnenführung durch die Werkstatt für Zukünfte © MORGEN in Brandenburg, Foto: HBPG, Lizenz: HBPG
  • Öffentliche Kuratorinnenführung durch die Werkstatt für Zukünfte © MORGEN in Brandenburg, Foto: HBPG, Lizenz: HBPG
  • Öffentliche Kuratorinnenführung durch die Werkstatt für Zukünfte © MORGEN in Brandenburg, Foto: HBPG, Lizenz: HBPG

Welche Themen bewegen die Brandenburger:innen heute? Wie wird das Land morgen aussehen? Und wer wird es gestalten?

An vielen Orten im Land entstehen schon heute vielfältige Perspektiven und neue Räume für das MORGEN. Grundsteine werden gelegt, altes wird wiederbelebt und neu interpretiert.
Unsere These lautet: Das ganze Land ist eine Werkstatt für Zukünfte!
Lerne zivilgesellschaftliche Projekte und ihre Geschichte(n) und Visionen zwischen Land und Stadt kennen. Alle Beteiligten haben jeweils eine Frage mitgebracht, die sie mit Blick auf die Zukunft beschäftigt. Gemeinsam laden wir Dich ein, mit uns weiterzudenken und neue Fragen zu stellen.

Zukunft kann nur gemeinsam entstehen! Mitbestimmung und kreative Beteiligung spielen daher eine entscheidende Rolle für viele der mehr als 30 Partner, die sich hier präsentieren. Neben der Ausstellung erwarten Dich Workshops, Diskussionen, Vorträge und Performances.

Begrenzt auf maximal 10 Teilnehmer:innen, wir bitten um Anmeldung.

Datum
06.02.2022
06.03.2022
03.04.2022
01.05.2022
05.06.2022
Preise
Freiwilliger Eintritt zwischen 1 und 5 Euro
Ort der Veranstaltung
Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG)
Kutschstall, Am Neuen Markt 9
14467 Potsdam
+49(0)331-6208559
Info / Kontakt
Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG)
Kutschstall Am Neuen Markt 9
14467 Potsdam
+49(0)331-6208559