Park Babelsberg: Landschaftsbilder und gerahmte Ausblicke

  • Park Babelsberg: Landschaftsbilder und gerahmte Ausblicke © Sichtachse zur Nikolaikirche vn der Feldherrenbank im Park Babelberg © SPSG

Ein Spaziergang durch Schloss und Park Babelsberg mit Katrin Schröder, Kustodin Gartendenkmalpflege, SPSG

Dass der Park Babelsberg ein begehbares Landschaftsgemälde ist, zusammengesetzt aus lebendigen Baumstaffagen und spannungsvoll komponierten Architekturansichten, führt dieser Schloss- und Parkspaziergang vor Augen. Es ist die Bewegung entlang der geschwungenen Spazierwege des Pleasuregrounds, die dabei immer wieder neue Perspektiven eröffnet und die künstlerischen Geheimnisse des Landschaftsgartens vor Augen führt.

Da für den aristokratischen Gartengestalter Fürst Pückler die Aussichten aus den Schlossräumen von besonderer Bedeutung waren, beinhaltet die Veranstaltung auch einen Abstecher in die noch unsanierten, leeren Räume des Babelsberger Schlosses. Dort lassen sich aus den großflächigen wiederhergestellten Ganzglasfenstern die kunstvoll komponierten Landschaftsbilder genießen.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Treffpunkt: Schloss Babelsberg, Haupteingang
Preise
10 Euro / ermäßigt 8 Euro
Ort der Veranstaltung
Park Babelsberg
14482 Potsdam
Info / Kontakt
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG)
Besucherinformation
+49 (0)331-9694107