Potsdam ostmodern – Stadtführung zum architektonischen Erbe der DDR

  • Potsdam ostmodern – Stadtführung zum architektonischen Erbe der DDR © Kosmos-Mosaik am Rechenzentrum in Potsdam. Künstler: Fritz Eisel. Foto: Berlins Taiga
  • Potsdam ostmodern – Stadtführung zum architektonischen Erbe der DDR © Sozialistische Architektur im Stadtzentrum von Potsdam. Foto: Berlins Taiga
  • Potsdam ostmodern – Stadtführung zum architektonischen Erbe der DDR © Seerose Potsdam in der Havelbucht. Foto: Berlins Taiga

Die ehemalige preußische Residenz- und Garnisonstadt sollte zu DDR-Zeiten ein neues – ein sozialistisches – Gesicht bekommen, denn Potsdam wurde die Hauptstadt des größten Bezirkes der DDR.

Es wurde jedoch nicht nur moderne Bauprojekte realisiert, sondern auch historische Gebäude rekonstruiert.

Heute ist das architektonische Erbe der DDR eines der zentralen Streitthemen in einer sich dynamisch verändernden Stadt.

Diese Stadtführung zeigt bekannte und unbekannte Stadtansichten, vom geplanten sozialistischen Boulevard, dem spektakulären 70 Meter-Kosmos-Mosaik bis hin zur beeindruckenden Havelbucht oder dem modernen Zentrum-Süd.

Diese etwa 2,5-stündige Potsdam-Stadtführung eignet sich für alle, die ausgetretene Pfade verlassen und das schöne Potsdam auf eine andere Art erleben möchten.

Datum
14.06.2020
11:00 Uhr - 13:30 Uhr
Tickets kaufen
12.07.2020
11:00 Uhr - 13:30 Uhr
Tickets kaufen
15.08.2020
11:00 Uhr - 13:30 Uhr
Tickets kaufen
Preise
Erwachsene: 18,00 Euro
Studenten: 15,00 Euro
Kinder/Jugendliche von 10-18 Jahre: 12,00 Euro

kleine Gruppen (max. 15 Personen) für ein optimales Erlebnis! ACHTUNG! Wegen der Corona-Pandemie aktuell nur 10 Personen pro Tour!

Natürlich können Sie auch private Führungen an Ihrem Wunschtermin vereinbaren.

Bei Fragen: Telefon 0160 - 5 111 887 (Anruf, SMS, WhatsApp, Messenger, Telegram) oder info@berlinstaiga.de