Tag des offenen Denkmals: Klimawandel im UNESCO-Welterbe Park Sanssouci

  • Tag des offenen Denkmals: Klimawandel im UNESCO-Welterbe Park Sanssouci © Umgestürzter Baum im Park Sanssouci, Foto: SPSG, Lizenz: SPSG

Rundgang zu den dramatischen Folgen und Methoden der Bewältigung des Klimawandels

Die Auswirkungen des globalen Klimawandels machen auch vor den historischen Gärten nicht Halt. Hohe sommerliche Temperaturen bei abnehmenden Niederschlägen und vermehrt auftretende Wetterextreme wie Stürme und Starkregen bedrohen inzwischen die Bäume, Gehölze und Gestaltungen der denkmalgeschützten Parks existenziell. In einem Rundgang über den Ruinenberg und zentrale Bereiche des Gartens lernen die Teilnehmenden an konkreten Beispielen die Auswirkungen der Klimaveränderungen kennen. Gezeigt und erläutert werden aber auch die zahlreichen Ansätze und konkreten Maßnahmen der Gartendenkmalpfleger:innen und Gärtner:innen, um unser gemeinsames „grünes Erbe” für die Zukunft zu sichern.

Dauer der Führung: ca. 2 Stunden

Datum
08.09.2024
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
08.09.2024
11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Preise
Eintritt frei
Anmeldung ab 4 Wochen vor dem Termin: 0331.96 94-200 oder info(at)spsg.de
Ort der Veranstaltung
Park Sanssouci
Auf der Wiese nördlich der Römischen Bäder
14469 Potsdam
Info / Kontakt
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG)
Besucherinformation