Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus – 79 Jahre Befreiung des KZ Auschwitz

  • Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus – 79 Jahre Befreiung des KZ Auschwitz © Gedenken am 27. Januar, Foto: Gedenkstätte Lindenstraße, Lizenz: Gedenkstätte Lindenstraße

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus in Erinnerung an die Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenaus am 27. Januar 1945 findet in der Gedenkstätte Lindenstraße eine öffentliche Gedenkveranstaltung statt.
Auf der Gedenkveranstaltung um 14 Uhr sprechen der Oberbürgermeister Potsdam, Mike Schubert, die die Wissenschafts- und Kulturministerin Dr. Manja Schüle, der Friedensbeauftragte der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg, Dr. Jan Kingreen sowie die Gedenkstättenleiterin Maria Schultz. Musikalisch wird die Veranstaltung vom Posaunenchor der Kirchengemeinde Geltow begleitet.
Im Anschluss findet um 15 Uhr eine Lesung aus den Gerichtsreportagen von Gabriele Tergit statt. Die Schauspielerin Claudia Lietz liest aus den zwischen 1924 und 1933 für die Berliner Tageszeitung und die Weltbühne verfassten Texte der Journalistin und Schriftstellerin. Für die Lesung wird um Anmeldung gebeten unter: info@gedenkstaette-lindenstrasse.de.

Datum
Info / Kontakt
Landeshauptstadt Potsdam