Kindertheatergruppe „Wirbelsonne“ vom Offener Kunstverein zeigt: “Der Bauer dem man nicht glaubte, der Bauer, den man haute” PREMIERE

  • Kindertheatergruppe „Wirbelsonne“ vom Offener Kunstverein zeigt: “Der Bauer dem man nicht glaubte, der Bauer, den man haute” PREMIERE © Kindertheatergruppe „Wirbelsonne“ vom Offener Kunstverein zeigt: "Der Bauer dem man nicht glaubte, der Bauer, den man haute" PREMIERE

Eine vertraute Reise ins Ungewisse

Es war einmal vor langer, langer Zeit in einem weit entfernten Königreich. Das damalige Reich war in der Entwicklung noch nicht sehr fortschrittlich.
Hier wurde noch der Nachttopf aus den Fenstern gekippt, sodass die Färbergasse beastialisch roch. Männer wurden Ritter oder Bauern und die Frauen mussten der klassischen Hausarbeit nachgehen. Von den Mädchen erwartete man, dass sie sich einen Prinzen suchten. Weit, weit weg, da, wo die Sonne aufgeht, lag ein wunderschönes Land mit duftenden, blühenden Kirschbäumen. Die Leute lebten in einfachen, hellen Häusern. Sie waren freundlich zueinander und begrüßten sich durch Verbeugen. Eines Tages ist ein Bauer in das Loch gefallen…

Regie: Madita Kuhfuhs, Ekaterina Tront
Assistenz: Max Frick, Ananstasiia Reutova
Musik: Max Frick, Lukas Sweetwood
Bühnenbild: Madita Kuhfuhs
Kostüm: Marion Casjejuane
Technik: Cilian Deniz

Dauer: 45 Min.
Alter: ab 6 Jahren

Datum
Preise
Erwachsene 7,00 € / Kinder 5,00 € Tageskasse: + 1,00 €
Ort der Veranstaltung
T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam
+49 (0) 0331 - 71 07 92