Nathans Kinder

Die Stadt Jerusalem wird hart umkämpft, denn Christen, Juden und Muslime beanspruchen die Stadt für sich. Eines Nachts irrt der junge Kreuzritter Kurt orientierungslos umher und entdeckt unvorhergesehen ein brennendes Haus. Mutig stürzt er sich in die Flammen und rettet Recha, welche die Tochter des Juden Nathans ist. Beide verlieben sich ineinander, trotz der unterschiedlichen Glaubenskonventionen, weil es Recha gelingt, Kurt von seinen Vorurteilen abzubringen. Doch ihre Liebe steht unter keinem guten Stern. Der Bischof versucht Kurt dazu zu bewegen, den Sultan zu töten; dieser wiederum möchte den Bischof beseitigen lassen und sucht dafür Nathans finanzielle Unterstützung.
Kurt erfährt außerdem, dass Recha gar nicht Nathans leibliche Tochter ist, sondern das Kind eines Christen. So bittet er den Bischof um Rat, was fast zu katastrophalen Folgen führt. Diese Neubearbeitung eines Klassikers stammt von Ulrich Hubs und richtet sich bewusst an ein junges Publikum.

Datum
16.09.2021
18:00 Uhr
17.09.2021
18:00 Uhr