Nikolaisaal Potsdam: Junge Kammermusik: Held*innenleben

  • Nikolaisaal Potsdam: Junge Kammermusik: Held*innenleben © Pressebild, Foto: Kammerakademie Potsdam

Man wird nicht als Held geboren. Es sind die Taten, die uns heldenhaft machen. Es sind die Mutigen, die für Freiheit, Gerechtigkeit, Frieden oder Umweltschutz kämpfen. Die Musiker des KAPmodern Ensembles wollen an diese Vorbilder erinnern und haben Stücke von heldenhaften, mutigen, revolutionären und teilweise vergessenen Menschen herausgesucht. Der Geschichtsbezug wird hörbar und erlebbar: Ängste, Hoffnungen und Widersprüche zeichnen sich durch die besondere Klangsprache aus. Was bleibt, ist der Ansporn, selbst ein kleiner Held zu werden.

Künstler:
Konzeption & Moderation: Bettina Lange und Tobias Lampelzammer
KAPmodern Ensemble

Efraín Oscher | “Escenas del Sur” für Viola und Kontrabass
Reiner Bredemeyer | “Aufschwung OST” für Oboe, Klarinette, Tuba und Schlagzeug

Interaktiver Workshop in der Schule im Vorfeld des Konzertes mit einem Musiker des KAPmodern Ensembles
Empfohlen für Klassenstufe 10 bis 13

Veranstalter: Kammerakademie Potsdam gGmbH

Datum
24.02.2020
11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Tickets kaufen
Preise
6,00* Euro
*inklusive Workshop
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Straße 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-28 888 29