Gastspiele: Ode an die Freude

  • Gastspiele: Ode an die Freude © Antonello Manacorda, Foto: Nikolaj Lund

Beethoven Sinfonie Nr. 9 unter der Leitung von Chefdirigent Antonello Manacorda

Wenn man das Glück hat, alle neun Sinfonien von Beethoven zu spielen oder zu hören, dann ist das wie eine Reise zu sich selbst“, so Chefdirigent Antonello Manacorda, der seit 2020 mit der KAP an einer Gesamteinspielung aller Beethoven-Sinfonien arbeitet. In zwei Konzerten im Boulez Saal Berlin findet dieser Zyklus nun seinen Abschluss. Beethovens Neunte ist ein Schlüsselwerk der sinfonischen Musik, ein mitreißendes Klangerlebnis, ein kompositorisches Meisterwerk, akribisch-minutiös ausgearbeitet, und das, obwohl Beethoven zur Zeit der Entstehung schon völlig taub war. Ihren Höhepunkt findet die Sinfonie im vierten Satz, wenn ein Quartett von Sänger*innen und ein großer vierstimmiger Chor die Strophen des Gedichts „An die Freude“ von Friedrich Schiller anstimmen.

Tickets: www.boulezsaal.de

Datum
Info / Kontakt
Kammerakademie Potsdam
Wilhelm-Staab-Str. 11
14467 Potsdam