Intersonanzen Potsdam – Cottbuser Musikherbst: Abschlusskonzert

Neue Musik im Konzert: Potsdam, dann im Land Brandenburg – Stimmt! Gestus und Artikulation, vom stimmigen musikalischen Ausdruck “Das gelungene Kunstwerk überzeugt, obwohl und indem es fremd ist”. Dieser Satz von Judith Siegmund gilt insbesondere für die klingende Kunst heute. Deshalb ist das Hauptthema der “intersonanzen” 2018 der musikalische Vortrag selbst, ohne den das beste musikalische Werk sein Publikum nicht wirklich erreichen kann. Ein Schwerpunkt liegt auf der menschlichen Stimme, dem ältesten und ausdrucksstärksten Instrument – und unser aller wichtigstes Kommunikationsmittel. Deshalb ist eine Beschäftigung mit dem zeitgenössischen musikalischen Vortrag im Bereich der Stimme und ihren neuen Ausdrucksmöglichkeiten besonders lohnend, interessant und auch vergnüglich.

Künstler:
“Collegium musicum” der BTU Cottbus-Senftenberg
Sopran: Prof. Simone Schröder
Gesamtleitung: Krzystof Switalski

Datum
20.11.2018
19:30 Uhr

Weitere Termine können bei uns angefragt werden. Sie erreichen uns unter +49 (0)331 27 55 88 99.

Ort der Veranstaltung
Kunstmuseum Dieselkraftwerk
Uferstraße, Am Amtsteich 15
03046 Potsdam
Info / Kontakt
intersonanzen Brandenburgischer Verein Neue Musik e.V.
in Kooperation mit dem Kunsthaus sans titre
Charlottenstraße 31
14467 Potsdam